vergrößernverkleinern
TEN-US OPEN-FOGNINI-NADAL
Tiger Woods ist in der Weltrangliste auf Platz 351 abgerutscht © Getty Images

Superstar Tiger Woods lässt sich wegen seiner Rückenprobleme erneut operieren und fällt aus.Der 14-malige Major-Gewinner prophezeit eine schnelle Rückkehr.

Golf-Superstar Tiger Woods hat sich nach seiner zweiten Rückenoperation im vergangenen September einem erneuten Eingriff unterzogen.

Der 39-Jährige teilte auf seiner Homepage mit, dass er am vergangenen Mittwoch operiert worden sei, um die verbliebenen Beschwerden zu beseitigen. "Ich habe ein herausragendes Ärzteteam, ich komme zurück, so schnell ich kann", schrieb der 14-malige Major-Gewinner.

Einen Zeitplan für seine Rückkehr auf den Golfplatz hat Woods derzeit nicht.

Wegen des Eingriffs verpasst der Kalifornier auch den für den 5. November geplanten Besuch des von ihm gestalteten Golfkurses Bluejack National in der Nähe von Houston.

Bei der OP vor zwei Monaten in Park City/Utah war ein kleines Bruchstück entfernt worden, das auf einen Nerv drückte.

Nach seiner ersten Rückenoperation am 31. März 2014 war Woods sportlich nie wieder richtig auf die Füße gekommen. Sein letzter Turniersieg datiert vom 4. August 2013, als er bei der World Golf Championship in Akron/Ohio erfolgreich war. In der Weltrangliste ist er inzwischen auf Position 351 abgerutscht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel