vergrößernverkleinern
PGA Championship - Round Three
Martin Kaymer freut sich auf das erste olympische Golfturnier überhaupt © Getty Images

Nach einem eher durchwachsenen Auftritt in Abu Dhabi stellt sich Deutschlands Golfstar Martin Kaymer den Fragen der SPORT1-User - und wagt einen Ausblick auf Olympia.

Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer weilt in Abu Dhabi, beim Turnier im Emirat am Persischen Golf verpasste er am Sonntag den insgesamt vierten Sieg in seinem "Wohnzimmer".

Zwar machte der 31-Jährige am Schlusstag ein Triple-Bogey an Loch 7 mit drei Birdies wieder wett, mehr als Rang 16 sprang am Ende aber nicht mehr für ihn heraus.

Trotzdem war Kaymer mit seiner Leistung zufrieden, wie er im anschließenden Interview verriet. Gerade nach dem schwierigen Jahr 2015 will er wieder richtig angreifen: "Man muss sich die richtigen Fragen stellen, um aus den Dingen zu lernen, die auf der zweiten Neun passiert sind und dann kann man viel Positives daraus ziehen", erklärte er auf eine User-Frage.

Einen Tag nach dem Turnier nahm sich Deutschlands Nummer eins - unter anderen mit SPORT1 - Zeit für eine Runde Golf und ein Q&A mit seinen Fans.

Über die SPORT1-Facebook-Seite beantwortete der ehemalige Weltranglistenerste die Fragen der User - und entdeckte dabei auch eine seiner Nachbarinnen aus Deutschland.

#askKaymer (Hier geht es zum Facebook-Post)

Ein großes Thema bei den Usern, natürlich aber auch bei Kaymer selbst, sind im Sommer die Olympischen Spiele in Rio. Er wolle für Deutschland Gold gewinnen und freue sich riesig über die Möglichkeit, nach 100 Jahren ohne Golfsport bei Olympia endlich angreifen zu können, antwortete Kaymer seinen Fans.

Und auch auf die Frage nach seinem Lieblings-Flightpartner wusste der Golfprofi aus Mettmann prompt eine schlagfertige Antwort: "Am liebsten spiele ich mit Henrik Stenson, weil wir uns auch privat gut verstehen. Trashtalk??? Machen wir das nicht alle???"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel