vergrößern verkleinern
Alex Cejka verpasste mit insgesamt 147 Schlägen den Cut © Getty Images

Golfprofi Alex Cejka ist beim US-Tour-Turnier in San Diego/Kalifornien am Cut gescheitert.

Der 45-Jährige aus München benötigte auf dem Par-72-Kurs am Freitag 73 Schläge und verpasste mit insgesamt 147 Schlägen nach zwei Runden einen Platz in der oberen Hälfte des Tableaus um vier Schläge.

Die Führung bei der mit 6,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung teilen sich mit 135 Schlägen der US-Amerikaner Gary Woodland und Choi Kyung-ju aus Südkorea.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel