vergrößern verkleinern
Marcel Siem peilt in Johannesburg die Top 10 an
Marcel Siem peilt in Johannesburg die Top 10 an © Getty Images

Marcel Siem darf auf der Europa-Tour in Johannesburg weiterhin auf eine Top-10-Platzierung hoffen. Nach seiner glänzenden Auftaktrunde mit 66 Schlägen kam der 35-Jährige am Freitag auf dem Par-72-Kurs mit einer 70 ins Klubhaus und belegte den 20. Platz.

Die weiteren deutschen Starter scheiterten nach schwachen Leistungen auf der zweiten Runde dagegen am Cut. Bernd Ritthammer ließ seiner guten 69 eine 73 folgen und rutschte noch entscheidend ab.

Dominic Foos steigerte sich am Freitag mit einer 70er-Runde zwar, die 77 Schläge vom Vortag waren jedoch eine zu große Hypothek für den 18-Jährigen.

In Führung liegt zur Halbzeit der Engländer Ross McGowan mit 129 Schlägen. Das Turnier wird auf zwei verschiedenen Kursen gespielt, dem West Course (71) und dem East Course (72).

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel