vergrößernverkleinern
Marcel Siem
Marcel Siem belegt bei den Joburg Open nach der dritten Runde Platz zwölf © Getty Images

Der deutsche Golfprofi Marcel Siem (Ratingen) darf beim Turnier der Europa-Tour in Johannesburg auf eine Top-10-Platzierung hoffen.

Auf der dritten Runde kam der 35-Jährige auf dem East Course (Par 72) mit einer 69 ins Klubhaus und verbesserte sich mit insgesamt 205 Schlägen vom 20. auf den zwölften Platz.

In Führung liegen mit je 205 Schlägen Anthony Wall aus England sowie die beiden Südafrikaner Haydn Porteous und Zander Lombard. Das Turnier wird auf zwei verschiedenen Kursen gespielt, dem West Course (71) und dem East Course (72).

Bernd Ritthammer (Nürnberg) und Dominic Foos (Karlsruhe) waren am Cut gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel