vergrößernverkleinern
Martin Kaymer verbesserte sich in Miami um 15 Positionen
Martin Kaymer verbesserte sich in Miami um 15 Positionen © Getty Images

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat sich auf dem Leaderboard der World Golf Championship in Miami am dritten Tag weiter nach oben gearbeitet.

Der zweimalige Major-Gewinner spielte am Samstag auf dem Par-72-Kurs seine zweite 71 in Folge und verbesserte sich mit insgesamt 218 Schlägen im Ranking um 15 Positionen auf den 33. Platz.

"Eine ähnliche Runde wie gestern, insgesamt in Ordnung", sagte Kaymer (31) nach der Runde, "ein, zwei kleinere Fehler waren dabei, aber alles in allem bin ich auf dem richtigen Weg. Für Sonntag ist das Ziel, eine weitere konstante Runde zu spielen und dadurch noch den ein oder anderen Platz nach vorne gut zu machen."

Für einen Platz ganz oben wird es allerdings nicht mehr reichen. Der Abstand auf Spitzenreiter Rory McIlroy (204) betrug bereits 15 Schläge. Hinter dem viermaligen Major-Sieger aus Nordirland folgten US-Profi Dustin Johnson und der Australier Adam Scott (beide 207).

Das Turnier auf dem Platz National Doral, der US-Präsidentschafts-Kandidat Donald Trump gehört, ist mit insgesamt 9,5 Millionen Dollar dotiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel