vergrößernverkleinern
Luke Donald greift nach seinem sechsten Sieg bei der US-Tour
Luke Donald greift nach seinem sechsten Sieg bei der US-Tour © Getty Images

Der Engländer liegt bei den Texas Open in San Antonio nach drei Runden in Schlagdistanz zur Spitze - und könnte sich bald über 6,2 Millionen Euro Siegprämie freuen.

Luke Donald greift auf der US-Tour nach seinem sechsten Sieg. Der ehemalige Weltranglistenerste belegte bei den Texas Open in San Antonio nach dem dritten Runde den dritten Platz.

Mit 207 Schlägen lag der Engländer nur zwei Schläge hinter dem führenden US-Profi Ricky Barnes. Dazwischen lag noch dessen Landsmann Brendan Steele (206).

Seinen letzten Sieg auf der sportlich wertvollsten Tour der Welt hatte Donald im März 2012 in Palm Harbor (Florida) errungen.

Deutsche Profis sind in San Antonio nicht am Start. Der Sieger des mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turniers erhält einen Scheck über 1,116 Millionen Dollar (995.000 Euro).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel