vergrößernverkleinern
Marcel Siem machte in der Weltrangliste einen großen Sprung
Marcel Siem machte in der Weltrangliste einen großen Sprung © Getty Images

Marcel Siem hat mit dem dritten Platz bei den China Open in Peking im Rennen um ein Olympia-Ticket den Druck auf Alex Cejka erhöht.

Siem verbesserte sich in der am Montagabend veröffentlichten Weltrangliste um 25 Positionen auf den 165. Rang und verkürzte damit den Rückstand zum Münchner Cejka, der auf Platz 150 abrutschte.

Bester Deutscher im weiterhin vom Australier Jason Day angeführten Ranking bleibt der zweimalige Major-Gewinner Martin Kaymer (59.). Cejka war beim von heftigen Regenfällen beeinträchtigen US-Turnier in New Orleans am Cut gescheitert.

Die Deadline für die Qualifikation für die Sommerspiele in Rio endet am 11. Juli. Nach jetzigem Stand ist Cejka aufgrund seiner Weltranglistenposition neben Kaymer zweiter deutscher Starter in Rio.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel