vergrößernverkleinern
Martin Kaymer
Martin Kaymer blieb bei seiner Auftaktrunde in Ponte Vedra Beach vier Schläge unter Par © Getty Images

Martin Kaymer und Alex Cejka haben bei der Players Championship in Ponte Vedra Beach (Florida) einen guten Start erwischt.

Kaymer, 2014 Sieger des mit 10,5 Millionen Dollar dotierten Turniers, startete auf dem Par-72-Kurs mit einer 68 und belegte den geteilten 23. Platz.

Noch besser lief es für Cejka, der mit 67 Schlägen ins Klubhaus kam und auf dem geteilten 13. Rang liegt.

Routinier Bernhard Langer spielte den Platzstandard und steht an 83. Position.

In Führung liegt der australische Weltranglisten-Erste Jason Day, der mit einer starken 63 glänzte und damit den Platzrekord einstellte. 

Eine 63er-Runde in Ponte Vedra Beach war zuvor erst vier Spielern gelungen, darunter Kaymer im Jahr 2014.

Die Players Championship gilt als fünftes Major der Saison. Der Sieger erhält eine Prämie in Höhe von 1,89 Millionen Dollar.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel