vergrößernverkleinern
Quicken Loans National - Final Round
Tiger Woods wird bei den British Open nicht an den Start gehen © Getty Images

Für Tiger Woods kommen die British Open zu früh. Die Golf-Legende ist nach einer Operation noch nicht wieder einsatzbereit. Der Zeitpunkt des Comebacks bleibt offen.

Tiger Woods hat am Freitag seinen Verzicht auf die British Open Mitte Juli verzichtet.

Der 40-Jährige war im vergangen Jahr am Rücken operiert worden und ist noch nicht wieder komplett genesen.

"Es macht keinen Spaß. Es ist ein harter Weg. Ich weiß, dass es mir besser geht. Ich mache Fortschritte, aber ich bin noch nicht ganz bereit, da raus zu gehen", sagte der 14-malige Major-Sieger.

Seit August 2015 hat Woods kein Golfturnier mehr bestritten, dennoch ist er als Vize-Kapitän für das US-amerikanische Ryder-Cup-Team in diesem Jahr vorgesehen.

Ein konkretes Datum für ein mögliches Comeback gibt es jedoch nicht. "Ich würde gerne sagen nächste Woche, aber das kann ich nicht", sagte Woods.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel