vergrößernverkleinern
Arnold Palmer Invitational Presented By MasterCard - Final Round
Arnold Palmer war bis 2006 noch aktiver Golfspieler © Getty Images

"The King" Arnold Palmer stirbt im Alter von 87 Jahren in Pittsburgh. Zahlreiche Golf-Stars trauern um den 95-maligen Turniersieger. Jack Nicklaus ist geschockt.

Arnold Palmer, einer der berühmtesten Golfprofis der Geschichte, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Dies teilte der US-Golfverband USGA am Sonntag mit. "Wir sind tieftraurig über den Tod von Arnold Palmer, dem größten Botschafter des Golfsports", hieß es bei Twitter.

Palmer, genannt "The King", hat in seiner langen Laufbahn als Profi (1954-2006) insgesamt 95 Turniersiege gefeiert, darunter waren sieben Majors. Viermal gewann der US-Amerikaner aus Latrobe/Pennsylvania das Masters, einmal die US Open und zweimal die British Open. Der Sohn eines Greenkeepers starb in Pittsburgh.

"Ich war geschockt, als ich davon gehört habe, dass wir einen großartigen Freund verloren haben", schrieb Jack Nicklaus bei Twitter.

"Golf ohne dich ist schwer vorstellbar, auch dass irgendjemand für den Sport hätte wichtiger sein können als der King", teilte Tiger Woods mit.

Weitere Reaktionen zum Tod von Palmer:

US-Golfverband USGA: "Wir sind tieftraurig über den Tod von Arnold Palmer, dem größten Botschafter des Golfsports."
   
Jack Nicklaus: "Arnold hat den Golfsport auf eine neue Ebene gehoben. Er war mehr als ein Golfer, mehr als ein großartiger Golfer. Er war eine Legende, eine Ikone und ein Pionier seines Sports. Er war der König - das wird für immer bleiben."
   
Tiger Woods: "Danke Arnold, für deine Freundschaft, deinen Rat und viele Lacher. Deine Menschenliebe und Bescheidenheit sind Teil deiner Legende."


   
Rory McIlroy: "Er hatte so viel Bedeutung für den Golfsport weltweit. Arnold war nicht der erfolgreichste Spieler, aber er hat den Sport der Masse näher gebracht. Ohne Arnold Palmer würden wir nicht jede Woche für unanständige Summen spielen."
   
Phil Mickelson: "Ich habe viele Spieler respektiert, aber Arnold Palmer war auf und neben dem Platz mein Vorbild."
   
Ian Poulter: "Der Golfsport hat seinen König verloren."
   
Rickie Fowler: "Ich werde dich vermissen, mein Freund. Ruhe in Frieden, King."
   
Dustin Johnson: "Mister Palmer war eine der größten Ikonen im Golf. Sein Vermächtnis wird weiterleben."
   
Barack Obama (US-Präsident): "Der King war auf den Golfplätzen so außergewöhnlich wie er großzügig zu anderen war. Vielen Dank für die Erinnerungen, Arnold."
   
Bill Clinton (ehemaliger US-Präsident): "Wir haben ihn am meisten als den Außenseiter geliebt, der niemals aufgab und häufig nach einer Aufholjagd gewann."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel