vergrößernverkleinern
Hero World Challenge - Final Round
Henrik Stenson hat eine wichtige Auszeichnung bekommen © Getty Images

Der Schwede Henrik Stenson ist zum zweiten Mal nach 2013 zu Europas Golfer des Jahres gewählt worden. Dies teilte die Europa-Tour am Dienstag mit. Der 40-Jährige gewann in diesem Jahr bei den British Open seinen ersten Major-Titel mit einer Rekordanzahl von nur 264 Schlägen (20 unter Par). 

Unter anderem gewann er bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im August die Silbermedaille hinter dem Engländer Justin Rose sowie die BMW International Open in Pulheim im Juni. Zum Abschluss sicherte er sich auch beim Saisonfinale in Dubai den Hauptgewinn von 1,25 Millionen Dollar.

Ein neunter Platz reichte dem Schweden zum Triumph. "Es war sicherlich die beste Saison meines Lebens", sagte Stenson.

In der Weltrangliste wird er derzeit als Vierter hinter dem Australier Jason Day, dem Nordiren Rory McIlroy und US-Amerikaner Dustin Johnson geführt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel