vergrößernverkleinern
The Honda Classic - Final Round
Martin Kaymer spielt aktuell bei der World Golf Championship in Mexiko-Stadt © Getty Images

Mexiko-Stadt - Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer legt bei der World Golf Championship in Mexiko-Stadt einen soliden Start hin. In Führung liegt ein US-Amerikaner.

Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer ist bei der World Golf Championship in Mexiko-Stadt solide gestartet.

Der 32-Jährige aus Mettmann, der zuletzt mit Platz vier beim PGA-Turnier in Palm Beach Gardens überzeugt hatte, benötigte bei seiner Auftaktrunde auf dem Par-71-Kurs 70 Schläge. Damit rangiert Kaymer zwar vorerst nur auf dem geteilten 20. Platz, von der Spitze trennen ihn allerdings nur drei Schläge.

Kamyer glückten auf seiner sehr wechselhaften ersten Runde fünf Birdies bei zwei Bogeys und einem Doppel-Bogey.

Etwas besser liegt der ehemalige Weltranglistenerste Rory McIlroy (Nordirland) im Rennen, der bei seinem Comeback nach siebenwöchiger Verletzungspause mit 68 Schlägen vorerst Rang sieben belegt.

In Führung liegt bei der mit 9,75 Mio Dollar Veranstaltung ein Sextett um den fünfmaligen Major-Sieger Phil Mickelson (USA) mit jeweils 67 Schlägen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel