vergrößernverkleinern
Caroline Masson schied beim US-Turnier im texanischen Irving vorzeitig aus
Caroline Masson schied beim US-Turnier im texanischen Irving vorzeitig aus © Getty Images

Wie Sandra Gal scheitert auch Caroline Masson beim US-Turnier in Irving/Texas vorzeitig. In Führung liegt eine Japanerin.

Einen Tag nach dem Aus von Sandra Gal ist Caroline Masson beim US-Turnier im texanischen Irving am zweiten Cut gescheitert.

Die 27-Jährige spielte am Samstag nur eine 77 und konnte sich mit insgesamt 221 Schlägen nicht für die Schlussrunde qualifizieren. Gal hatte am Freitag mit 147 Schlägen den Halbzeit-Cut verpasst.

Spitzenreiterin vor den letzten 18 Löchern ist die Japanerin Haru Nomura mit 205 Schlägen vor dem schlaggleichen Trio Park Inbee, Seong Eun Jeong (beide Südkorea) und Cristie Kerr (USA/alle 207).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel