vergrößernverkleinern
RBC Heritage - Round Three
Martin Kaymer spielte am dritten Tag eine schwache Runde © Getty Images

Martin Kaymer und Alex Cejka erleben eine rabenschwarze dritte Runde in Hilton Head. Das deutsche Duo fliegt aus den Top 20. Jason Dufner übernimmt die Führung.

Alex Cejka und Martin Kaymer haben am dritten Tag des US-Tour-Turniers in Hilton Head/South Carolina eine Top-Platzierung aus den Augen verloren.

Cejka benötigte auf dem Par-71-Kurs 73 Schläge und fiel vom 16. auf den geteilten 43. Rang zurück, der zuvor mit Cejka gleichauf liegende Kaymer rutschte nach einer schwachen 74 sogar auf den 53. Platz ab.

Die Führung bei dem mit 6,5 Millionen US-Dollar dotierten Turnier übernahm Jason Dufner mit einer starken 65. Der Amerikaner liegt einen Schlag vor dem Kanadier Graham DeLaet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel