vergrößernverkleinern
Ellie Mae Classic - Round One
Stephen Curry verpasste den Cut um elf Schläge © Getty Images

Basketball-Superstar Steph Curry kann es auch mit dem Golf-Ball. Bei einem Profi-Turnier in Kalifornien muss er aber trotz beachtlicher Leistung zur Halbzeit die Segel streichen.

Der Ausflug zum Golf endete für Steph Curry schon nach zwei Runden.

Der NBA-Superstar, der erstmals an einem Profi-Turnier der Golfer teilnahm, scheiterte bei den Ellie May Classic im kalifornischen Hayward am Cut.

Wie schon am Donnerstag brauchte der Guard der Golden State Warriors auch am Freitag 74 Schläge und lag damit vier Schläge über dem Platzstandard. Den Cut verpasste Curry klar.

Dennoch schlug er sich als 148. nach den ersten beiden Runden des PGA-Turniers nicht schlecht. Schließlich landete er vor sechs Profi-Golfern.

In der Wertung der teilnehmenden Amateure belegte der zweimalige NBA-Champion von vier Startern den dritten Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel