vergrößernverkleinern
Saskia Lang verletzte sich gegen die Slowakei
Saskia Lang verletzte sich gegen die Slowakei © getty

Handball-Nationalspielerin Saskia Lang hat im letzten EM-Spiel der deutschen Mannschaft am Mittwoch gegen die Slowakei (36:22) vermutlich einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten.

"Wir haben das Knie am Donnerstagmorgen noch einmal eingehend untersucht und müssen leider von einem Verdacht auf Kreuzbandriss ausgehen", sagte Mannschaftsarzt Dr. Matthias Klepsch.

Eine endgültige Diagnose erfolgt nach der Rückkehr der Mannschaft bei einem MRT am Donnerstagabend in Leipzig.

Sollte sich der Verdacht bestätigen, wäre die Saison für Saskia Lang beendet.

Die Torjägerin des DHB-Pokalsiegers HC Leipzig, die am Freitag 28 Jahre alt wird, hatte die Verletzung bei einem groben Foul einer slowakischen Abwehrspielerin in der 56. Minute der Partie erlitten.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel