vergrößernverkleinern
Deutschland benötigt gegen Slowenien einen Sieg
Deutschland benötigt gegen Slowenien einen Sieg © Getty Images

Deutschland hat am Samstag (ab 14.15 Uhr im LIVETICKER) bei der Handball-WM ein direktes Endspiel um das Ticket für die Olympia-Chance. Nach der deutlichen 23:28-Niederlage gegen Kroatien wartet auf die Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson im Spiel um Platz sieben Slowenien.

"Wir müssen versuchen, alles herauszuholen, was möglich ist. Und das werden wir machen", verspricht Bundestrainer Dagur Sigurdsson bei SPORT1.

Die besten sieben Teams der Handball-WM qualifizieren sich für ein Olympia-Qualifikationsturnier, das im Frühjahr 2016 steigt. Nach den Niederlagen gegen Katar im Viertelfinale (24:26) und gegen Kroatien im ersten Platzierungsspiel hat Deutschland nur noch einen Matchball, den Olympiatraum am Leben zu erhalten.

DHB-Vizepräsident Bob Hanning nahm das Team in die Pflicht und untermauerte die Wichtigkeit der abschließenden Partie. "Das Spiel ist von unglaublich großer Bedeutung. Wir müssen gewinnen, damit der Traum von Olympia sicher weiterleben kann", sagte Hanning und forderte: "Wir müssen alles an Herz und Emotionen auf die Platte bringen."

Die nächste Chance, sich doch noch einen Platz im Qualifikationsturnier zu sichern, besteht erst bei der Europameisterschaft 2016.

Gegner im "Finale um Olympia" ist Slowenien, das am Freitag klar mit 33:36 gegen Dänemark verlor.

Sigurdsson schwor seine Mannschaft, die in den ersten sechs WM-Spielen keine Niederlage kassierte, auf den kommenden Gegner ein: "Wir müssen jetzt alles investieren, was wir haben, und den letzten Tropfen irgendwie rausholen."

SPORT1 begleitet das Spiel um Platz sieben ab 14.15 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Zudem bleiben Sie in den LIVESCORES immer auf Ballhöhe.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel