vergrößernverkleinern
THW Kiel v SG Flensburg-Handewitt - DKB HBL Filip Jicha
Filip Jicha ist mit neun Toren bester Werfer der Kieler © Getty Images

Nach dem Sieg der Rhein-Neckar Löwen hat auch Rekordmeister THW Kiel  in der Gruppenphase der Champions League keine Blöße gegeben.

Kiel fertigte in der Gruppe A den mazedonischen Vertreter Metalurg Skopje vor 8700 Zuschauern mit 35:16 (17:3) ab und hatte dabei in dem neunfachen Torschützen Filip Jicha und Torhüter Kim Sonne seine besten Spieler.

Am kommenden Wochenende bestreiten die drei deutschen Champions-League-Vertreter, die allesamt bereits für das Achtelfinale qualifiziert sind, ihre abschließenden Gruppenspiele.

Kiel spielt am Donnerstag zu Hause gegen den weißrussischen Vertreter HC Meschkow Brest, Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt muss in der Gruppe B am Sonntag in Polen bei Wisla Plock antreten, und die Rhein-Neckar Löwen empfangen am Samstag in Mannheim Vardar Skopje.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel