vergrößernverkleinern
HANDBALL-FRA-CUP-FINAL-PSG-NANTES
Mikkel Hansen spielt seit 2012 für Paris St.-Germain © Getty Images

Der dänische Nationalspieler Mikkel Hansen verlängert seinen Vertrag bei Paris St.-Germain vorzeitig. Ein zuletzt diskutierter Wechsel in die Bundesliga ist somit vom Tisch.

Der dänische Handball-Nationalspieler Mikkel Hansen hat seinen Vertrag beim französischen Spitzenklub Paris St.-Germain vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2019 verlängert. Das gab der Verein auf seiner Webseite bekannt.

"Ich fühle mich geehrt von dem Vertrauen, das der Verein in mich setzt", sagte der Weldhandballer des Jahres 2011. "Ich wünsche mir, dieses außergewöhnliche Abenteuer bei Paris Saint-Germain fortsetzen zu können, sowohl auf menschlicher als auch auf sportlicher Ebene."

Mit 184 Toren in 24 Spielen ist der 27-Jährige derzeit bester Torschütze der französischen Liga und mit 103 Toren in 14 Spielen auch bester Torschütze der Champions League.

"Wir sind sehr stolz, mit Mikkel zu verlängern, weil er ein außergewöhnlicher Spieler und bemerkenswerter Mensch ist, der dem Klub seit seiner Ankunft viel gegeben hat", sagte Generaldirektor Jean-Claude Blanc.

Zuletzt gab es Gerüchte um einen möglichen Wechsel Hansen von Paris in die DKB HBL zu Rekordmeister THW Kiel. Nach Hansens Vertragsverlängerung ist solch ein Transfer jedoch vom Tisch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel