vergrößernverkleinern
HANDBALL-EURO-2016-MKD-FRANCE-Luka Karabatic
Luka Karabatic (r.) im Trikot der französischen Nationalmannschaft © Getty Images

Der bereits mit zahlreichen Superstars bestückte Kader der Handballer von Paris St. Germain für die nächste Saison nimmt weiter Formen an.

Nachdem bereits am Freitag Noka Serdarusic als neuer Trainer vorgestellt wurde, gab der französische Meister außerdem die Verpflichtung von Luka Karabatic bekannt.

Der französische Nationalspieler wechselt von Ligakonkurrent Aix en Provence in die Hauptstadt. Damit ist der erste Schritt zur Vereinigung des Brüderpaars getan. An der Verpflichtung von Nikola Karabatic, derzeit bei Champions-League-Sieger FC Barcelona, wird Medienberichten zufolge noch gefeilt.

Anfang des Jahres war Karabatic mit Frankreich in Katar Weltmeister geworden. Bei PSG erhält er einen Vertrag bis 2019. "Für Paris Saint-Germain aufzulaufen, zusammen mit all den außergewöhnlichen Spielern, wird eine große Freude", sagte der 27-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel