vergrößernverkleinern
Luc Abalo
Luc Abalo spielt seit 2012 für Paris St. Germain © Getty Images

Der französische Spitzen-Handballverein Paris St. Germain kann bis Juni 2019 auf die Dienste von Luc Abalo bauen.

Wie der Champions-League-Teilnehmer am Montag bekanntgab, verlängerte der französiche Nationalspieler seinen noch bis 2016 laufenden Vertrag vorzeitig um drei Jahre.

Auf der offiziellen Homepage von Paris sagte Abalo, dass er "sehr froh ist, dieses besondere Abenteuer mit PSG fortzuführen".

Der Olympiasieger, Welt- und Europameister wechselte 2012 vom spanischen Spitzenclub Ciudad Real zu Paris St. Germain. Mit dem Verein aus der französischen Hauptstadt gewann der 31-jährige Rechtsaußen bisher je zweimal die französische Meisterschaft und den Pokal.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel