vergrößernverkleinern
Sebastian Preiß
Sebastian Preiß erzielte 362 Tore für das DHB-Team © Getty Images

Sebastian Preiß, Handball-Weltmeister von 2007, verlässt den Zweitligisten HC Erlangen im Sommer nach drei Jahren.

Der 34-Jährige will nach Klubangaben an seinen Familienmittelpunkt nach Ostwestfalen zurückkehren.

"Es waren drei sehr tolle Jahre, in denen sich der Handball in Franken unglaublich entwickelt hat. Wir haben es mit dem HCE geschafft, unseren Sport ins Rampenlicht zu führen und ich freue mich sehr, dass ich meinen Teil dazu beitragen durfte", sagte Preiß.

Der Kreisläufer war 2013 vom TBV Lemgo in seine Heimat gewechselt. Preis hatte bereits von 1997 bis 2001 für Erlangen gespielt. Über seine Zukunft wurde zunächst nichts bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel