vergrößernverkleinern
SG Flensburg Handewitt v TuS N-Luebbecke - DKB HBL
Mattias Andersson spielt seit 2011 für die SG Flensburg-Handewitt © Getty Images

Der Torhüter der SG Flensburg-Handewitt erklärt seinen Rücktritt aus dem Nationalteam. Über ein generelles Karriereende schweigt sich Andersson noch aus.

Weltklasse-Torhüter Mattias Andersson von der der SG Flensburg-Handewitt, hat seine Karriere in der schwedischen Nationalmannschaft nach 18 Jahren beendet.

"Es war keine leichte Entscheidung und ich habe es mir natürlich reiflich überlegt", sagte Andersson, der mit den Skandinaviern an drei Olympischen Spielen teilnahm und im Jahr 2000 mit dem Team die EM gewann, der dänisch-deutschen Tageszeitung Flensborg Avis.

Wie es im Verein und überhaupt mit seiner Karriere weitergeht, ließ der Routinier offen. "Ich habe noch keine Entscheidung getroffen", sagte Andersson, dessen Vertrag in Flensburg am Saisonende ausläuft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel