vergrößernverkleinern

Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt ist in der Champions-League auf bestem Wege in Richtung Achtelfinale.

Die Norddeutschen lösten ihre Pflichtaufgabe beim noch punktlosen Istanbuler Klub Besiktas Mogaz HT weitestgehend souverän und siegten 27:20 (11:11).

Es war der dritte Flensburger Sieg im vierten Spiel.

Die SG erwischte den deutlich besseren Start und lag nach zehn Minuten 5:1 in Führung, die Türken glichen allerdings aus und gestalteten die Partie bis zur Halbzeit ausgeglichen.

Nach der Pause zog Flensburg gestützt auf den starken Keeper Mathias Andersson an und siegte verdient.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel