vergrößernverkleinern
Lars Kaufmann Flensburg-Handewitt Besiktas
Lars Kaufmann (M.) gelangen gegen Besiktas Mogas vier Treffer für die SG Flensburg-Handewitt © Imago

Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt hat in der Handball-Champions-League Platz drei in der Gruppe B gefestigt.

Der Dritte der DKB HBL setzte sich gegen Besiktas Mogaz aus der Türkei 31:27 (15:14) durch und schloss zum Zweiten KIF Kolding Kopenhagen auf.

Am letzten Gruppenspieltag vor dem Achtelfinale trifft Flensburg am 22. Februar in Polen auf Orlen Wisla Plock.

"Das war kein überragendes Spiel von uns, ich bin aber zufrieden, dass wir gewonnen haben", sagte Flensburgs Trainer Ljubomir Vranjes bei Sky: "Nach der WM in Katar hat noch nicht alles optimal geklappt. Wir haben viele Fehlentscheidungen in der Abwehr getroffen, es gab viele Baustellen in der Mannschaft."

Das Spiel im Stenogramm:

SG Flensburg-Handewitt - Besiktas Mogas: HT 31:27 (15:14)
Tore: Eggert (8), Jakobsson (7), Mogensen (6), Kaufmann (4), Svan (4), Zachariassen (2) für Flensburg
Nincevic (7), Dacevic (6), Özbahar (4), Zrnic (3), Arifoglu (2), Döne (2), Rasic (2), Feuchtmann (1) für Istanbul
Zuschauer: 4687

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel