vergrößernverkleinern
Füchse Berlin HC Erlangen
Erlangen muss sich im DHB-Pokal Berlin geschlagen geben © imago

Die Füchse Berlin stehen im Viertelfinale des DHB-Pokals. Der Titelverteidiger setzte sich beim HC Erlangen mit 27:23 (12:10) durch.

Lange hatten die Berliner Probleme, der Aufsteiger hielt in einer engen Partie über weite Strecken mit und kam fünf Minuten vor dem Ende sogar noch einmal auf ein Tor heran.

Doch die Füchse behielten die Nerven und kehren damit nach ihren zwei deutlichen Niederlagen in der DKB HBL gegen die Rhein-Neckar Löwen (20:30) und den SC Magdeburg (26:30) zurück in die Erfolgsspur.

Erlangen hatte zuletzt gegen die Löwen mit einem knappen Sieg selbst für eine Überraschung gesorgt - eine erneute Sensation blieb diesmal aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel