vergrößernverkleinern
Michael Kraus muss Frisch Auf Göppingen nach dieser Saison verlassen
Michael Kraus ist der beste Spieler der Göppinger © Getty Images

Frisch Auf Göppingen setzt sich im Achtelfinale des DHB-Pokals gegen HBW Balingen-Weilstetten durch. Überragender Mann des Spiels ist der Ex-Weltmeister Michael Kraus.

Bundesligist Frisch Auf Göppingen steht als erstes Team im Viertelfinale des DHB-Pokals.

Die Mannschaft von Trainer Magnus Andersson setzte sich am Dienstag mit 29:25 (15:13) beim Ligarivalen HBW Balingen-Weilstetten durch (DATENCENTER: Ergebnisse).

Überragender Akteur der Göppinger war Ex-Weltmeister Michael Kraus mit acht Toren, bei Balingen überzeugte Dennis Wilke mit neun Treffern.

Am Mittwoch stehen sieben weitere Achtelfinal-Partien an. Unter anderem tritt Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt beim VfL Gummersbach (ab 18.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) an, Vorjahresfinalist SC Magdeburg gastiert bei der TuS N-Lübbecke. 

Das Top-Spiel steigt zwischen Bundesliga-Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen und den Füchsen Berlin.

Die Spiele in der Runde der letzten Acht sind für den 16. Dezember geplant. Das Final Four am 30. April/1. Mai findet in Hamburg statt. 

Stenogramm:

HBW Balingen-Weilstetten - Frisch Auf Göppingen 25:29 (13:15)
Tore: Wilke (9), Bohm (4), Theuerkauf (4), Strobel (3), Thomann (2), Hausmann (2), Kirsch (1) für Balingen
Kraus (8), Sesum (5), Kristensen (4), Spath (3), Kaufmann (3), Kneule (2), Fontaine (2), Barud (1), Schiller (1) für Göppingen
Zuschauer: 1900

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel