Video

Losfee Lena Schöneborn zieht bei der Auslosung für das Viertelfinale im DHB-Pokal einen Kracher. Der Meister empfängt den Pokalsieger. Auch die Löwen haben ein Heimspiel.

Losfee Lena Schöneborn hat bei der Auslosung für das Viertelfinale im DHB Pokal einen Kracher gelost.

Die Olympiasiegerin im Modernen Fünfkampf von 2008 zog die Paarung zwischen Meister THW Kiel und Pokalsieger SG Flensburg-Handewitt.

"Da müssen wir jetzt durch. Schöne Grüße an Lena Schöneborn, schönen Dank für das Los", zeigte sich Flensburgs Manager Dierk Schmäschke über das Los bei SPORT1 nicht wirklich erfreut: "Wenn man nach Hamburg will, muss man natürlich auch gegen Kiel gewinnen. Wir müssen uns der Aufgabe natürlich stellen. Glücklich sind wir natürlich nicht darüber."

Kiel trifft im Pokal auf Flensburg
Kiel trifft im Pokal auf Flensburg © SPORT1

"Ich habe es irgendwie kommen sehen", sagte THW-Manager Thorsten Storm, der im Moment der Auslosung lächelnd die Hände vor dem Kopf zusammenschlug, bei SPORT1. "Wir spielen jetzt gegen den Pokalsieger. Schauen wir mal. Wir wollen da auch hin."

Den Rhein-Neckar Löwen hat Schöneborn ein Heimspiel beschert. Der Spitzenreiter der DKB HBL trifft auf die MT Melsungen.

Die Paarungen in der Übersicht:

Rhein-Neckar Löwen - MT Melsungen
Bergischer HC - GWD Minden
SC Magdeburg - FrischAuf Göppingen
THW Kiel - SG Flensburg-Handewitt

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel