vergrößernverkleinern
Glandorf
Mit Flensburg-Handewitt erfolgreich: Holger Glandorf © Getty Images

Die SG Flensburg-Handewitt hat am vierten Spieltag der DKB Handball-Bundesliga einen Auswärtssieg gefeiert und vorerst Platz drei erobert.

Die Norddeutschen gewannen mit 31:26 (15:13) bei der TuS N-Lübbecke und feierten den dritten Sieg im vierten Saisonspiel.

Alles überragender Akteur der Partie war Ex-Nationalspieler Holger Glandorf mit zwölf Toren.

Bei Lübbecke, das mit zwei Punkten in der unteren Tabellenhälfte liegt, traf Ramon Tauabo am besten (9 Tore).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel