vergrößernverkleinern
Stefan Kretzschmar tritt mit seinem Team gegen das Team von Frank Buschmann an © Getty Images

SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar freut sich beim "Tag des Handballs" (Sa., ab 16.30 LIVE im TV und im LIVESTREAM) über das positive Zeichen und ein ganz persönliches Highlight.

Der "Tag des Handballs" wird am Samstag über 40.000 Zuschauern in die Frankfurter Commerzbank-Arena locken (ab 16.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Handball-Legende Stefan Kretzschmar wird im Promi-Match mit seinem "Team Kretzsche" das "Team Buschi" von TV-Kommentator Frank Buschmann herausfordern.

Danach steht ab 18 Uhr das Weltrekord-Spiel zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem HSV Hamburg auf dem Programm. Noch nie wurde ein Handball-Spiel vor einer derart großen Kulisse ausgetragen.

Kretzschmar freut sich auf das Event in der Main-Metropole: "Das ist nach langer Zeit wieder ein positives Zeichen für die Sportart. Wenn man so einen Tag organisiert, einen Weltrekord auf die Beine stellt, die Massen mobilisiert und diese hoffentlich auch euphorisiert, dann haben wir alle gewonnen", sagte er bei SPORT1.

Stefan Kretzschmar bei SPORT1 über ?

...seine Erwartungen an den "Tag des Handballs": "Ich bin einfach gespannt, wie die Atmosphäre sein wird. Zum ersten Mal werden wahrscheinlich 50.000 Menschen ein Handballspiel verfolgen ? niemand von uns hat nur annähernd vor so einer Kulisse gespielt. Ich hoffe, dass es für unsere Sportart ein Riesen-Erfolg wird. Nur darum geht's."

...die Bedeutung des Weltrekord-Events für den Handball: "Das ist nach langer Zeit wieder ein positives Zeichen für die Sportart. Wenn man so einen Tag organsiert, einen Weltrekord auf die Beine stellt, die Massen mobilisiert und diese hoffentlich auch euphorisiert, dann haben wir alle gewonnen. Hoffentlich arbeiten alle zusammen und es gibt keine gekränkten Eitelkeiten oder Neidbekundungen. Es muss einfach klar sein: Hier wollen alle das Beste für den Sport."

...das Promi-Match und anstehende Duell mit Kommentator Frank Buschmann: "Es wird für uns alle ein Gänsehaut-Moment sein, den wir genießen werden. Es soll auch keine Zirkusveranstaltung werden. Handball wollen wir den Zuschauern schon auch bieten ? es sollen alle auf ihre Kosten kommen."

...den Premieren-Auftritt mit seiner 14-jährigen Tochter, Lucie Marie Kretzschmar: "Ich freue mich, dass meine Tochter mit mir in meiner Mannschaft spielt. Was zum ersten Mal - und hoffentlich für sie auch zum letzten Mal - der Fall sein wird. Das wird sicherlich der emotionale Höhepunkt meiner Karriere!"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel