vergrößernverkleinern

In der DKB Handball-Bundesliga treffen am 8. Spieltag mit dem SC Magdeburg und dem HSV Hamburg (ab 18.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im Gratis-LIVESTREAM auf SPORT1.de) zwei Erfolgsteams der Vergangenheit aufeinander.

Bei den Magdeburgern datiert die letzte Meisterfeier aus dem Jahr 2001, ein Jahr später stemmte der SCM als erste deutsche Mannschaft zudem die Champions League-Trophäe in die Höhe. (DKB HBL: Ergebnisse und Tabelle)

Frischer sind selbige Erfolge noch beim HSV präsent: Zwei Jahre nach dem deutschen Meistertitel 2011 setzten sich die Hansestädter im Juni letzten Jahres in einem packenden Finale vor heimischer Kulisse gegen den FC Barcelona die europäische Krone auf.

In der Gegenwart sind die Aussichten beim Klub um Ikone Pascal Hens und Weltklasse-Torhüter Johannes Bitter dagegen alles andere als rosig.

Nur mit viel Mühe wendeten die Hamburger erst vor wenigen Monaten die Insolvenz und damit den drohenden Absturz in die Bedeutungslosigkeit ab. Aus dem notwendigen Kaderumbruch resultierte auch eine neue sportliche Zielsetzung: Abstiegs- statt Titelkampf lautet nun die Devise.

Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und vier Niederlagen rangiert der HSV derzeit nur auf Rang 14 der Tabelle.

Deutlich besser schaut es für den SC Magdeburg aus, der auf Rang fünf liegend die Europapokalränge im Visier hat und mit einem Sieg gegen den HSV oben dranbleiben will.

In der heimischen GETEC Arena wurde unter anderem in dieser Saison bereits die SG Flensburg-Handewitt mit 29:26 bezwungen.

SPORT1 überträgt die Partie ab 18.55 Uhr LIVE im TV und im Gratis-LIVESTREAM auf SPORT1.de.

Auf SPORT1.de und in der SPORT1 App werden die Partien des 8. Spieltags zudem mit LIVESCORES begleitet.

Der 8. Spieltag im Überblick:

Mittwoch, 8. Oktober

SC Magdeburg - HSV Hamburg

Rhein-Neckar Löwen - TSV Hannover-Burgdorf (beide 19 Uhr)

Samstag, 11. Oktober

Füchse Berlin - THW Kiel (16.15 Uhr)

HC Erlangen - TBV Lemgo

Tus N-Lübbecke - MT Melsungen (beide 19 Uhr)

Frisch Auf! Göppingen - GWD Minden

SG Bietigheim-Metterzimmern - SG Flensburg-Handewitt (beide 20.15 Uhr)

Sonntag, 12. Oktober

Bergischer HC - VfL Gummersbach (15 Uhr)

Mittwoch, 12. November

SG Ludwigshafen-Friesenheim - HSG Wetzlar (19 Uhr)

Hier gibt es alles zum Handball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel