vergrößernverkleinern
Kim Ekdahl du Rietz spielt seit 2012 bei den Rhein-Neckar Löwen

Schwedens Handball-Nationalspieler Kim Ekdahl du Rietz hat seine Nationalmannschaftskarriere im Alter von 25 Jahren überraschend beendet.

"Ich habe Probleme mit den Knien und habe die Motivation verloren, denn ich kann nicht abliefern, was ich will. Die Belastung ist zu groß, wenn man sowohl in Verein wie auch Nationalmannschaft spielt. Wenn man ein paar Extratage Erholung bekommt, dann bedeutet das für den Körper sehr viel", wird der Spieler der Rhein-Neckar Löwen aus der DKB HBL auf der Website des schwedischen Verbands zitiert.

Für Ekdahl du Rietz war es kein leichter Entschluss. "Ich habe die Patellasehne überlastet und sie schmerzt alle Zeit. Es war keine einfache Entscheidung", sagte der Rückraumspieler.

Schwedens Nationaltrainer Staffan Olsson bedauerte die Entscheidung: "Ich sehe Kim als einen Spieler, der in die Weltspitze vorstoßen kann. Das ist ein Rückschlag für uns."

Hier gibt es alles zum Handball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel