vergrößernverkleinern
Holger Glandorf konnte mit der SG Flensburg-Handewitt den zweiten Saisonsieg feiern
Holger Glandorf konnte mit der SG Flensburg-Handewitt den zweiten Saisonsieg feiern

Ex-Nationalspieler Holger Glandorf hat die SG Flensburg-Handewitt in der DKB HBL zum dritten Sieg nacheinander geführt.

Der Champions-League-Gewinner aus dem Norden ließ dem Bergischen HC beim 40:27 (22:12) keine Chance.

"Wir haben heute richtig gut gespielt. Diese Mannschaft hat Charakter und es war einfach heute eine überragende Leistung", lobte SG-Trainer Ljubomir Vranjes sein Team.

Glandorf war mit neun Treffern bester Werfer der einseitigen Partie vor 5817 Zuschauern.

Lasse Svan Hansen (7) traf siebenmal für die SG, die in der Tabelle mit 12:4 Punkten auf Platz vier liegt, aber noch zwei Spiele weniger ausgetragen hat als das Spitzenduo Rhein-Neckar Löwen (18:2) und Titelverteidiger THW Kiel (16:4).

Beim Bergischen HC, der 9:9 Zähler aufweist, kam Alexander Oelze auf sechs Tore.

Hier gibt es alles zum Handball

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel