vergrößernverkleinern
Christian Fitzek arbeitete bereits von 2004 bis 2011 beim HSV

Trotz der schwierigen Finanzlage und des jüngsten Rückschlags im DHB-Pokal sieht Geschäftsführer Christian Fitzek große Perspektiven beim HSV Hamburg.

"Mein Ziel ist, dass wir 2016/17 wieder in der Champions League spielen", sagte der 53-Jährige der "Bild": "Mit guter Personalplanung können wir es auch mit unserem Etat schaffen."

Der lange von der Insolvenz bedrohte Champions-League-Sieger von 2013 verfügt in der laufenden Spielzeit über einen Etat von sechs Millionen Euro (zuletzt 9,6 Millionen).

Nach einem schwachen Start zeigte die Formkurve der Hanseaten in der Bundesliga zuletzt nach oben.

Am Sonntag wollen die Hamburger bei Schlusslicht SG BBM Bietigheim ihren fünften Liga-Erfolg in Serie einfahren und sich beim Aufsteiger für die 25:28-Pokalpleite bei der TSV Hannover-Burgdorf rehabilitieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel