Die SG Flensburg-Handewitt hat das Verfolgerduell in der DKB-HBL bei Frisch Auf Göppingen klar gewonnen und bleibt dem Spitzenduo Rhein-Neckar Löwen und THW Kiel auf den Fersen.

Champions-League-Sieger Flensburg , der zwei Spiele weniger absolviert hat, verbessert sich durch den klaren 34:26 (18:12) auf den dritten Rang (14:4) und zieht damit an Göppingen vorbei.

Bester Werfer bei Flensburg war Anders Zachariassen mit 8 Toren. Alix Kevynn Nyokas und Zarko Sesum markierten je 7 Treffer für Göppingen.

Im Tabellenkeller gelang Aufsteiger HC Erlangen gegen den TSV Hannover-Burgdorf ein 32:29 (15:13), der Bergische HC bezwang den TBV Lemgo 31:30 (14:14).

Hier weiterlesen: Kiel ringt Löwen im nächsten Thriller nieder

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel