vergrößernverkleinern
Tim Suton:

Der TBV Lemgo aus der DKB Handball-Bundesliga hat Tim Suton von den Rhein-Neckar Löwen verpflichtet.

Der 1,91 Meter große Rückraumspieler wird vom 1. November 2014 bis Saisonende dem Kader des Teams von Trainer Niels Pfannenschmidt angehören.

Aktuell kuriert der 18-jährige Junioren-Europameister einen Bänderriss im linken Sprunggelenk aus.

Ob er bereits beim Heimspiel gegen GWD Minden am 05.11.14 auflaufen kann, ist vom Heilungsverlauf abhängig und wird kurzfristig entschieden.

"Tim besitzt einen ausgeprägten Torjäger-Instinkt, den er letzte Saison als Torschützenkönig der 2. Liga eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Er kann im Angriff flexibel im linken Rückraum oder auf der Mittelposition agieren und ist auch in der Abwehr einsetzbar", sagte TBV-Geschäftsführer Jörg Zereike.

Nach der Saison wird Suton zu den Rhein-Neckar Löwen zurückkehren. Die Mannschaft von Trainer Nicolaj Jacobsen hat den laufenden Vertrag mit dem 18-Jährigen zum 31. Oktober 2014 aufgelöst, gleichzeitig unterschrieb der Rückraumspieler bei den Löwen einen neuen Vertrag vom 01.07. 2015 - 30.06.2017.

"Wir sind den Rhein-Neckar Löwen sehr dankbar für die Freigabe von Tim", so Zereike weiter, "sein Wechsel ist ein deutliches und positives Signal für unsere Mannschaft gleichermaßen wie für unsere Fans und Zuschauer."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel