vergrößernverkleinern
Dominik Klein spielt seit 2006 in Kiel

In der DKB Handball-Bundesliga kommt es am 14. Spieltag zu einem Spitzenspiel.

Der Tabellendritte Frisch Auf! Göppingen empfängt in der EWS Arena den THW Kiel, der auf Rang zwei liegt.

SPORT1 zeigt die Partie ab 20.10 Uhr LIVE im TV und im kostenlosen LIVESTREAM.

Die Überraschungsmannschaft hat bisher eine Bilanz von 20:6 Punkten und könnte mit einem Erfolg näher an Kiel (24:4 Punkte) heranrücken.

Der Deutsche Meister kommt allerdings nach zehn Bundesligasiegen in Serie mit Selbstvertrauen. Am Sonntag feierte der THW zudem einen Sieg in der Champions League gegen Paris Saint-Germain.

Doch auch Göppingen hat die letzten drei Partien für sich entschieden.

"Die Mischung macht's", analysierte SPORT1-Experte Stefan Kretzschmar: "Sie haben große und robuste Spieler, spielen zu Hause mit ihrem Hexenkessel im Rücken kompromisslos, haben Fighter, aber auch Künstler in ihren Reihen."

Auch Kiels Trainer Alfred Gislasson lobte den Kontrahenten. "Göppingen ist ein Kandidat für einen der drei Champions-League-Plätze", sagte Gislason den "Kieler Nachrichten" voller Respekt vor dem Gegner: "Der Kader ist inzwischen so breit, dass jede Lücke gestopft werden kann."

Die Rhein-Neckar Löwen wollen die Spitze im Spiel gegen den Tabellenzwölften HSG Wetzlar verteidigen. Die SG Flensburg-Handewitt trifft im Verfolgerduell auf den TSV Hannover-Burgdorf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel