vergrößernverkleinern
Robert Weber war mit acht Treffern bester Werfer beim SC Magdeburg
Robert Weber erzielte acht Treffer für Magdeburg © imago

Der SC Magdeburg hat sich im Verfolgerduell der Bundesliga klar gegen FRISCH AUF! Göppingen durchgesetzt.

Der SC siegte mit 36:33 (19:12) und hält Göppingen in der Tabelle damit auf Distanz.

Bester Werfer für Magdeburg war Robert Weber mit acht Toren, bester Mann des Spiels war jedoch Michael Kraus, der mit 12 Treffern eine bärenstarke Leistung ablieferte.

Aber auch die starke Leistung des Nationalspielers änderte nichts an der Überlegenheit der Gäste aus Magedeburg.

Auch der Meister THW Kiel hat das Jahr mit einem Sieg beendet und geht als Tabellenführer in die WM-Pause.

Der Rekordchampion setzte sich am 20. Spieltag mit 32:25 (16:12) gegen die HSG Wetzlar durch und hat nun 36:6 Punkte auf dem Konto.

Die zweitplatzierten Rhein-Neckar Löwen (32:6) können mit einem Sieg am Samstag im Spiel beim HSV Hamburg noch auf zwei Punkte heranrücken.

Kiel hatte in Rune Dahmke, Niclas Ekberg und Domagoj Duvnjak seine Erfolgsgaranten, die mit jeweils sieben Treffern zum Sieg beitrugen.

Die Füchse Berlin kommen derweil weiterhin nicht in Tritt.

Beim Tabellennachbarn VfL Gummersbach unterlag der Pokalsieger mit 26:27 (11:17) und ist nun Zehnter.

Der TBV Lemgo liegt trotz eines 34:29 (16:14)-Sieges gegen die MT Melsungen weiter auf dem vorletzten Platz, der Bergische HC setzte sich durch einen 32:27 (13:13)-Erfolg gegen Aufsteiger HC Erlangen zudem weiter von den Abstiegsrängen ab.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel