vergrößernverkleinern
Kristian Bliznac spielt seit 2013 für Wetzlar
Kristian Bliznac spielt seit 2013 für Wetzlar © getty

Bundesligist HSG Wetzlar muss vorerst ohne Kristian Bliznac auskommen.

Der Rückraumspieler unterzog sich am Donnerstag einer Meniskus-Operation im linken Knie und fällt nach Vereinsangaben rund vier Wochen aus.

Der Schwede soll sein Comeback nach der WM-Pause am 14. Februar im Heimspiel gegen den HSV Hamburg geben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel