vergrößernverkleinern
Kasper Nielsen Füchse Berlin
Kasper Nielsen spielte zuletzt für die Füchse Berlin © Imago

Der TBV Lemgo verstärkt sich mit Kasper Nielsen.

Der dänische Abwehrspezialist unterschreibt bis zum Saisonende.

"Wir wollen im Kampf um den Klassenerhalt nichts unversucht lassen. Gerade in den für uns sehr wichtigen Spielen im Februar wird es erste Vorentscheidungen im Abstiegskampf geben", sagte TBV-Geschäftsführer Jörg Zereike mit Blick auf die ersten drei Spiele nach der Winterpause gegen Bietigheim, Balingen und Friesenheim.

Der 39-Jährige stand zuletzt von August bis Dezember 2014 bei den Füchsen Berlin unter Vertrag.

Von 2001 bis 2002 und 2005 bis 2008 spielte der Rückraumspieler für die SG Flensburg-Handewitt.

TBV-Trainer Florian Kehrmann zeigte sich über die kurzfristige Neuverpflichtung erfreut: "Kasper ist einer der fittesten Spieler, die je in der Bundesliga aktiv waren. Wie er in Berlin gezeigt hat, spielt er trotz seines Alters immer noch auf höchstem Niveau. Durch ihn werden unsere jungen Spieler noch mehr Halt bekommen."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel