vergrößernverkleinern
Nikolaj Jacobsen ist Trainer der Rhein-Neckar Löwen
Nikolaj Jacobsen will bis 2017 bei den Löwen bleiben © Getty Images

Nikolaj Jacobsen hat sich vorzeitig für ein weiteres Jahr an die Rhein-Neckar Löwen gebunden.

Der Trainer einigte sich mit dem Bundesligisten auf einen neuen Vertrag bis 2017.

Jacobsen hatte im vergangenen Jahr die Nachfolge von Gudmundur Gudmundsson angetreten und dabei einen bis 2016 gültigen Vertrag unterschrieben.

"Nikolaj leistet bei uns fantastische Arbeit, es wirkt, als wäre er schon ewig bei uns. Nachdem wir uns schon frühzeitig um die Zusammenstellung unserer Mannschaft für die Zukunft gekümmert haben, war es uns auch wichtig, auf der Trainerposition für Kontinuität zu sorgen", sagte Löwen-Geschäftsführer Lars Lamade.

Auch der Däne, der bei den Löwen seinen ersten Trainerposten in der Bundesliga übernommen hatte, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: "Ich fühle mich bei den Löwen sehr wohl, die Voraussetzungen hier sind imponierend. Ich spüre eine große Unterstützung für meine Arbeit durch das gesamte Umfeld der Löwen, deshalb war es für mich keine Frage, meinen Vertrag zu verlängern."

Die Löwen stehen derzeit punktgleich mit dem THW Kiel an der Tabellenspitze der DKB HBL.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel