Video

Nun hat sich auch Uwe Gensheimer persönlich in die Diskussion um sein Foul an Rene Toft Hansen eingeschaltet. Der Kapitän der Rhein-Neckar Löwen meldete sich via Facebook zu Wort.

Er habe sich bei dem Kreisläufer des THW Kiel entschuldigt und auch mit Filip Jicha telefoniert. "Die Sache ist für mich damit erledigt", ergänzte der Linksaußen der deutschen Nationalmannschaft.

Von Seiten der DKB HBL hat Gensheimer keine Konsequenzen zu fürchten. "Es wird keine Sanktion gegen Uwe Gensheimer geben", sagte Frank Bohmann, Geschäftsführer der Liga, am Freitag: "Es gilt die Tatsachen-Entscheidung des Schiedsrichters. Wenn ein Foul nicht im Spielbericht erwähnt wird, haben wir keine Möglichkeit einzugreifen."

Der Siebenmeterschütze der Löwen hatte sich im Pokalspiel gegen den THW Kiel (29:26) zu einem unsportlichen Foul am Kieler Kreisläufer Toft Hansen hinreißen lassen. Dies belegen Fernsehbiler eindeutig.

Filip Jicha hatte Gensheimer daraufhin scharf kritisiert.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel