vergrößernverkleinern
Seine Zeit in Hamburg geht zu Ende: Torsten Jansen (l.)
Seine Zeit in Hamburg geht zu Ende: Torsten Jansen (l.) © Getty Images

Torsten Jansen hat einen Posten als Jugendtrainer des HSV Handball abgelehnt.

"Torsten Jansen hat unser Angebot leider abgelehnt. Wir finden das sehr schade, denn wir hätten ihn gern weiter beim HSV Handball gesehen", sagte Geschäftsführer Christian Fitzek.

Das HSV-Urgestein Jansen spielt bereits seit 2003 in Hamburg und gewann mit den Hanseaten 2013 die Champions League.

Auch Jugendkoordinator Gunnar Sadewater bedauerte den Entschluss des 38-Jährigen, der nach der laufenden Saison keinen neuen Vertrag beim HSV erhalten wird.

"Es ist schade, dass Torsten Jansen im nächsten Jahr nicht die A-Jugend Bundesliga-Mannschaft übernehmen und sich somit nicht unserem Trainerteam anschließen wird", sagte Sadewater.

Seine Karriere will Jansen allerdings noch nicht beenden. Als neuer Verein kommt offenbar der Serienmeister THW Kiel in Frage, der Ersatz für den noch bis Ende des Jahres verletzt ausfallenden Linksaußen Dominik Klein sucht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel