vergrößernverkleinern
Kim Sonne verlässt die "Zebras"
Kim Sonne verlässt die "Zebras" © Getty Images

Torhüter Kim Sonne verlässt Kiel und unterschreibt einen Vertrag bei GWD Minden. THW-Geschäftsführer Thorsten Storm gibt ihm warme Worte mit auf den Weg.

Torhüter Kim Sonne wechselt vom Deutschen Meister THW Kiel zu GWD Minden. Dies gaben die Kieler am Dienstag bekannt.

Der 22-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Ostwestfalen. Sonne war 2014 aus dem dänischen Skive an die Förde gewechselt.

Minden ist sportlich zwar aus der HBL abgestiegen, kämpft aber noch auf juristischem Wege um den Klassenerhalt.

Sonne bestritt nach der Erkrankung von Johan Sjöstrand und der Verletzung von Andreas Palicka insgesamt 26 Partien in der Bundesliga und in der Champions League.

"Wir hätten Kim gerne als dritten Torhüter in Kiel behalten und mit einem Zweitspielrecht ausgestattet, allerdings ist er für solch eine Lösung sieben Tage zu alt", teilte THW-Geschäftsführer Thorsten Storm auf der Vereins-Homepage mit.

"Er muss aber spielen, um seine Entwicklung voran zu treiben. Deshalb ist ein Wechsel die richtige Entscheidung", so Storm weiter, "Kim hat uns in der abgelaufenen Saison sehr geholfen. Wir wünschen ihm alles Gute, er wird seinen Weg gehen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel