vergrößernverkleinern
HANDBALL-EUR-PARIS-METALURG
Torhüter Darko Stanic verlässt den Bundesliga-Spitzenreiter auf eigenen Wunsch © Getty Images

Der 37-Jährige will den Bundesliga-Spitzenreiter auf eigenen Wunsch verlassen. Ein Wechsel nach Katar steht bevor. Ein Nachfolger steht schon parat.

Die Rhein-Neckar Löwen haben Torhüter Darko Stanic mit sofortiger Wirkung vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt.

Dies verkündeten die Mannheimer am Mittwochabend. Zuvor hatte der 37 Jahre alte serbische Nationalkeeper der Klubführung mitgeteilt, dass er das Team "persönlichen Gründen" verlassen wolle.

"Sollte er weiter Handball spielen wollen, werden wir mit seinem zukünftigen Klub eine Einigung anstreben, sagte Manager Lars Lamade: "Das Interesse aus Katar an seiner Person ist uns bekannt, und wir streben hier eine zeitnahe Lösung an."

Stanic war erst zu Saisonbeginn zu den Löwen gewechselt und hatte einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Als Ersatz verpflichtete der Klub Richard Stochl.

Der 39 Jahre alte Slowake erhält einen Vertrag bis zum Saisonende und dient als Backup für Mikael Appelgren, der durch Stanic' Abgang nun die unumstrittene Nummer eins der Badener ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel