vergrößernverkleinern
Fredrik Petersen
Fredrik Petersen spielte seit 2013 für die Füchse Berlin © getty

Die Füchse Berlin müssen den Abgang ihres Kapitäns Fredrik Petersen verkraften. Der Linksaußen macht von einer Klausel in seinem Vertrag Gebrauch.

Kapitän Fredrik Petersen wird den Handball-Bundesligisten Füchse Berlin verlassen - womöglich schon in der Winterpause.

Der Linksaußen mit Vertrag bis 2017 macht von einer Klausel Gebrauch, dank der er vorzeitig in seine Heimat Schweden zurückkehren kann. Dies wird spätestens im Sommer geschehen.

Petersens Nachfolger als Kapitän wird Torhüter Petr Stochl (Tschechien/39), der seinen Vertrag um zwei Jahre verlängerte. Das gaben die Füchse am Sonntagabend bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel