vergrößernverkleinern
HSV Handball v SG BBM Bietigheim - DKB HBL
Adrian Pfahl spielt im neuen Jahr bei Frisch auf Göppingen © Getty Images

Handball-Nationalspieler Adrian Pfahl wechselt zum neuen Jahr vom HSV Hamburg zu Ligarivale Frisch auf Göppingen. Die Schwaben gaben die Verpflichtung des Linkshänders zum 1. Januar 2016 bekannt. 

Der kurzfristige Wechsel wird möglich, nachdem der HSV am Mittwoch einen Insolvenzantrag stellte. Pfahl erhält in Göppingen einen Vertrag bis 2018 und wird bereits mit offenen Armen erwartet.

"Adrian Pfahl ist ein Klasse-Spieler mit riesiger Erfahrung. Er hat ein gutes Auge für seine Mitspieler und ist stets torgefährlich", schwärmt Göppingens Trainer Magnus Andersson. Und Sportlicher Leiter Aleksandar Knezevic ergänzt: "Mit der Freigabe von Adrian Pfahl im neuen Jahr hätten wir es geschafft, die personelle Engpasssituation auf einer sehr begehrten Position, im rechten Rückraum, mit unserer Wunschlösung für die Zukunft zu besetzen." 

Der 33-Jährige Pfahl, der aus der Region stammt, bereitet mit seinem Wechsel nach Göppingen bereits die Zeit nach seiner aktiven Karriere ein. "Ich wollte mit meiner Familie in die Heimat zurückkehren und Frisch Auf war als erfolgreicher Traditionsverein mit wirtschaftlich solider Führung meine Wunschoption. Ich möchte mir persönlich im Süden eine Zukunft aufbauen. Die Region bietet im Anschluss an meine Handball-Karriere die besten Voraussetzungen", wird er in einer Mitteilung des Klubs zitiert. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel