Video

Das All Star Game zwischen den deutschen EM-Helden und der Bundesliga-Weltauswahl wird zum großen Handball-Spektakel. SPORT1 überträgt ab 19.45 Uhr LIVE im TV.

Für die deutsche Handball-Nationalmannschaft steht der nächste Feierstopp an.

Beim ausverkauften All Star Game in Nürnberg (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) trifft der Europameister auf eine Weltauswahl aus der DKB HBL.

Nach Einträgen in Goldene Bücher, diversen feuchtfröhlichen Empfängen, einem Besuch des Torwart-Giganten Andreas Wolff beim FC Bayern und so mancher TV-Einladung folgt am Freitag das Schaulaufen auf dem Handball-Parkett.

Dabei ist bei dem einen oder anderen die Tragweite des Erfolges noch immer nicht angekommen. Schlicht, weil die Zeit fehlte.

"Um zu realisieren, dass wir Europameister geworden sind, bräuchte ich wohl zwei Tage Ruhe", sagte etwa Steffen Weinhold, als er sich mit seinen THW-Kollegen Rune Dahmke und Christian Dissinger ins Goldene Buch der Stadt Kiel eintrug. Doch auf Ruhe werden sie noch eine Weile verzichten müssen.

Nur Reichmann fehlt

Das Duell mit der Weltauswahl wird überdies durch die neue Zugkraft der DHB-Auswahl immens aufgewertet. Die EM-Helden werden fast komplett vertreten sein, nur Außenspieler Tobias Reichmann ist bei seinem polnischen Verein KS Kielce gefragt.

Im 17. All-Star-Spiel trifft das DHB-Team auf geballte Weltklasse, Ausnahmekönner wie die Dänen Niklas Landin oder Hans Lindberg, der Kroate Domagoj Duvnjak oder der Schwede Mattias Andersson stehen dem DHB-Team gegenüber.

Die deutschen Gegner sind schon hochmotiviert. Die Flensburger Spieler um Routinier Holger Glandorf setzten schon während er Autofahrt mehrere Tweets ab.

DHB hofft auf EM-Schub

Die Verantwortlichen wollen die EM-Steilvorlage langfristig nutzen. "Es werden in diesem Jahr eine ganze Reihe Kinder mehr sein, die sich für Handball interessieren, jetzt müssen wir die nur in die Vereine kriegen", sagt etwa DHB-Präsident Andreas Michelmann.

Die Fehler nach dem WM-Titel 2007, als genau dieser nachhaltige Effekt ausblieb, sollen sich nicht wiederholen. Dazu werden am Rande des Showspiels auch erste Gespräche geführt. Die Manager der Bundesligisten tagen genauso wie die Trainer und das Präsidium des Deutschen Handballbundes (DHB).

Doch im Vordergrund steht am Freitag der Empfang für den Titelträger und das Spektakel auf dem Feld.

SPORT1 überträgt das All Star Game zwischen Deutschland und der Weltauswahl ab 19.45 Uhr LIVE im TV. Auch im LIVESTREAM auf SPORT1.de können Sie die Partie verfolgen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel