vergrößernverkleinern
Germany Celebrates Handball European Championship Winners 2016
Carsten Lichtlein (rechts) denkt an einen Wechsel zu den Rhein-Neckar Löwen © Getty Images

Der Europameister zieht einen Abschied aus Gummersbach für einen Wechsel zum Tabellenführer in Erwägung. Für Lichtleins Familie wäre es quasi eine Rückkehr in die Heimat.

Handball-Europameister Carsten Lichtlein vom VfL Gummersbach liebäugelt mit einem Wechsel zu Bundesliga-Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen.

"Ich habe noch ein Jahr Vertrag, aber ich muss mich jetzt erst einmal mit meinem Berater besprechen", sagte der 35 Jahre alte Torhüter dem Nachrichtenmagazin Focus: "Meine Familie lebt in meiner Heimatstadt Würzburg. Da liegt die Stadt Mannheim mit ihren Rhein-Neckar Löwen ja quasi um die Ecke."

Zudem nahm Lichtlein, der 2013 nach acht Jahren beim TBV Lemgo nach Gummersbach gewechselt war, mit der deutschen Nationalmannschaft die Olympischen Spiele im Sommer in Rio de Janeiro ins Visier.

"Auch dort muss uns erst einmal eine andere Mannschaft besiegen", sagte der Keeper: "Ich kann versprechen: Diese Mannschaft wird sich auch in Rio de Janeiro zerreißen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel